20.00 Uhr Filmpremiere

bei C/O Berlin-Daylightstudio; Linienstr. 144; 10115 Berlin

Rainer Goerss 

"Logolog"

 

Berlin Mitte, Linienstrasse 144. 145 Jahre Geschichte der Schilder- und
Relief-Gießerei in Mitte erzählen die Entwicklung von der industriellen
Revolution bis zur Mediengesellschaft. Die Entstehung der
„Marken-Produkt-Gesellschaft“ geht einher mit dem Wandel von politischen
und industriellen Logos, Symbolen und Markenzeichen.

Die Logik des Logos ist ein Krieg um Aufmerksamkeit, in dem die Ressource
Aufmerksamkeit im Lärm der Markengefechte, im Gewirr feindlicher
Übernahmen, in gestalteter Inflation der Information verbrannt wird.
Die Gesellschaft steht zunehmend unter Markenzwang. Medien, Wirtschaft,
Politik, Religion und Kunst sind Produzenten und Konsumenten des
Phänomens der Marken-Produkt-Gesellschaft.
Die abgebilderten Doppelseiten sind der Inhalt des Booklets zum Videoprojekt Logolog.
Das Video fragmentiert zunächst unterschiedlichste Dokumente, enzyklopä-
dische Materialen, Archivalien und Artefakte, um sie dann in einer medialen Collage zu verdichten. Eine Geschichte deren Fragen vom Heraldikschild über die Logoevolution bis zu globalen Marken-Multi-Strategien führt.

Das Mnemotop ist als Industrie -Objektsammlung ein Gedächtnis der Dinge,
als Animationsfundus und Archiv dient es der Realisierung von
Art –Dokumentations und Image Projekten.

Weitere Infos zum Projekt finden Sie hier.

 

zurück